Theater-Begeisterte mit Leidenschaft und Erfahrung

Rita Maier

„Das Seniorentheater „Graue Stars“ in Berlin hat mich so begeistert, weil sie so lebhaft, so authentisch gespielt haben, dass ich gedacht hab, das wär was für mich. Da möchte ich gestalten. Ich möchte Menschen dazu bringen, aus ihrem reichen Erfahrungsschatz, mit allem was sie erlebt haben. zu schöpfen, um dann gemeinsam interessante Inhalte auf die Bühne zu bringen und die Welt zum Nachdenken zu bewegen. Dafür gibt es doch Jugend- und Kindertheater und Gott sei Dank auch Seniorentheater. „

Walter Rüttimann

„Für mich ist Theaterspielen wie Gehirnjogging. Und davon brauchen wir ja in unserem Alter reichlich. Aber es macht mir auch unglaublich viel Spass jeden Dienstag in diese fröhliche Runde kommen zu können. Ich fühle mich allen sehr freundschaftlich verbunden.

Marlies Biema

„Ich habe in mir Seiten entdeckt, die ich nicht für möglich gehalten hab. Und eben diese ganze Gemeinschaft, das diskutieren, die verschiedenen Meinungen, die da zum Vorschein kommen, das alles zusammen genommen finde ich super, super spannend.“

Edelgard Bär

„So einfach mal was Neues machen als Rentnerin unter Gleichgesinnten. Das hat mir gefallen.“

Iris Waffenschmidt

„Ich weiß nicht, ob ich Theater spielen kann, aber ich freu mich, dass ich bei euch mitmachen kann.

Maryanne Sinn

„Mir hat das Theaterspielen schon immer gefallen und eure Gruppe hat mich einfach angezogen. Ob mein Talent ausreicht, weiß ich nicht. Aber ich glaube daran, mich weiter entwickeln zu können. Ich freue mich, in einem Team zu arbeiten und euch mit meiner Anwesenheit zu bereichern.“

Irmgard Deichl

„Ich wohne ja gleich neben unserem Probenraum. Da freue ich mich, wenn es wieder was zum Spielen gibt. Gebt mir einen Text und ich lerne ihn gerne.“